1
 

Die digitale Transformation ist nicht ganz so einfach

Wissen Sie schon welche Prozesse in ihrem Unternehmen durch den digitalen Wandel beeinflusst werden?

Wahrscheinlich eine schwierig zu beantwortende Frage. Wir spüren zwar den Takt, das Pulsieren digitaler Ideen und Visionen, sind jedoch von der Breitseite was man alles so tun sollte vollkommen überrumpelt. Wir haben doch nicht vor bei den ersten dabei zu sein. Manche müssen und haben bereits die bittere Erfahrung machen müssen, in eine Aufholjagd gedrängt worden zu sein. Die Autoindustrie mit all seinen Zulieferer wird gerade vom „fahrenden Smartphone“ überholt. Wenn man im Spiel bleiben will, muss einiges geschehen!

Im Digitalisierungsbereich hat gerade die Industrie schon viel in eine Umsetzung gebracht. Fertigungsprozesse, das gesamte Enterprise Ressource Planning, das alles ist zu einem hohen Grad digitalisiert, hat jedoch noch Potenzial nach oben. Wenn es jedoch um die digitale Transformation geht, ist der Blick in ganz neue Wege zu richten und nicht nur da und dort ein Sensor zu setzen. Es geht darum, die bisherigen Prozesse in eine neue Dimension zu denken und zu gestalten. Es ist nicht nur ein digitales Anpassen. So wird ein bisheriger Verarbeitungsweg nicht einfach nur digitalisiert, sondern überlegt ob mit Hilfe der Digitalisierung bestehende Prozesse überhaupt noch gebraucht werden. Der gesamte Prozess wird in einen ganz neuen Kontext gestellt. Blockchain ist eine neue Technologie und ein solch neuer Lösungsweg. Im gesamten Geschäftsprozess werden die bisherigen Vermittler, z.B. die Clearingstellen im EDI-Prozess, einfach ausgeschaltet. Das Unternehmen klärt das gesamte Business mit seinen Kunden und Lieferanten.

Wichtig ist zu verstehen, dass die digitale Transformation nie nur von der Technik gelöst werden kann. Es geht immer darum eine Problemstellung zu lösen und/ oder in neue Abläufe zu bringen, um im Business einen neuen Ansatz, mit Marktvorteil, zu finden. Die kundenzentrierte Lösung ist immer der Start der digitalen Transformation und somit Überlegung zu Neuem – nicht die Technologie.