1
 

Total Customer Care als verbindendes Element auf guter Führung auch in den USA

Ein Techniker der TIP GmbH war bei FULTERER in Übersee. Dieser Einsatz war die Folge der bisher ausgezeichneten Arbeit der IT SERVICES 360 bei FULTERER Europa.

Ein Produktportfolio höchster Qualitätansprüche zu erzeugen zählt zu der FULTERER Unternehmensphilosophie. FULTERER ist führender Hersteller für Schubladenführungen und Auszugssysteme für maximale Traglast. Kunden schätzen FULTERER um ausserordentlichen Anforderungen mit Individuallösungen gerecht zu werden. Ebenso überzeugt die Tochtergesellschaft in den USA mit überzeugender Kundenorientierung ihre wachsende Marktstellung. 

Mit einem kleinen Augenzwinkern stellt man aber immer wieder fest, dass die Amis auch nur mit Wasser kochen. Die in Europa so ernst genommenen Standards ISO 27001, ITIL oder auch die kommende EU-DSGVO oder GDPR (General Data Protect Regulation), sind in den USA weitgehend nicht ganz so wichtig. FULTERER sieht so manche Auflagen als Chance die IT-Strukturen in eine vereinheitlichte Form zu bekommen, geht es doch insgesamt immer wieder um die Total Cost of Ownership. Woher wohl diese Wortkombination nur kommen mag? Natürlich aus den USA! Klar auch, dass es international unterschiedliche Sichtweisen geben mag, die dann wenig Beitrag zu einer Vereinheitlichung von Infrastruktur und Einhaltung von Standards leisten können oder wollen. Für das Headquater FULTERER ist jedoch die Qualität aller Produktionseinheiten – und IT kann durchaus dazu gezählt werden – immer Zielorientierung.  Eine fundierte und einheitliche Vorgehensweise hilft nicht nur Kosten zu sparen, sondern auch verschiedenste gesetzliche Rahmenbedingungen kalkulierbarer zu machen. 

Also durfte TIP als Servicepartner – in Person von Benjamin Österle – FULTERER in die USA begleiten, um all die bestehenden Rahmenbedingungen zur Zukunftsorientierung auf Papier zu bringen. TIP setzt dazu ein Dokumentationswerkzeug ein, das die komplette Infrastruktur in kürzester Zeit als IST-Analyse zu Papier bringt. Der FULTERER CIO legt dabei großen Wert auf den kompetenten Support von TIP.

von links: Herbert Müller (Geschäftsführer Fulterer USA Inc., Josef Enzler (IT-Leiter Fulterer), Benjamin Österle (Netzwerktechnik TIP GmbH)