1
 

Dürfen wir vorstellen? Neue Mitarbeiter/Innen bei TIP

 

Seit Jahresbeginn ist das Team der TIP GmbH gewachsen. In den nächsten Ausgaben des Synergiekontakts erzählen die neuen MitarbeiterInnen von sich und ihren Aufgaben bei TIP.

 

Matthias Mostögl, Lehrling IT360
bei TIP seit März 2017

„Ich bin seit März bei der TIP Technik und Informatik Partner GmbH als Lehrling tätig. Zuvor habe ich eine Ausbildung zum Bautechnischer Zeichner gemacht und ich habe auch die HTL Dornbirn besucht, wo ich ein Grudwissen im Bereich IT erworben habe. Seit ich bei TIP bin konnte ich dieses Wissen um ein Vielfaches vergrößern. Mir gefällt die Vielseitigkeit und die Abwechslung bei der Arbeit. Außerdem schätze ich die Hilfsbereitschaft, falls einmal Probleme auftauchen, die sich nicht so einfach lösen lassen. Wir haben ein gutes Arbeitsklima und es ist immer Platz für ein paar Späße.“

 

Natalie Weber, Projektleiterin/Kundenbetreuerin HR360
bei TIP seit Juli 2017

„Vor meiner Arbeit bei TIP war ich drei Jahre im Vertrieb für einen Software-Dienstleister in München tätig. Aus privaten Gründen hat es mich nun kürzlich nach Vorarlberg gezogen, wo ich bei der Suche nach Unternehmen im IT-Bereich auf die TIP GmbH aufmerksam wurde. Bei meinem Jobwechsel war mir wichtig, mich in einer Firma mit kurzen Entscheidungswegen und intensivem Kundenkontakt fachlich weiter zu entwickeln. Das abwechslungsreiche Tagesgeschäft und der Austausch mit den erfahrenen Kollegen bieten mir genau diese Möglichkeit. An der Arbeit bei TIP gefällt mir besonders, dass unser Team jeden Tag gemeinsam auf individuelle Kundenanforderungen reagiert, diese umsetzt und somit zur stetigen Weiterentwicklung des HR360 beiträgt. Ich freue mich daher auf interessante neue Fragestellungen, spannende Projekte sowie auf eine gute Zusammenarbeit mit unseren Kunden und den Kollegen.“

 

Oliver Zanella, Projektleiter/Kundenbetreuer HR360
bei TIP seit Oktober 2017

„Ich fange im Oktober ganz  neu  bei der TIP GmbH an. Für mich ist es in zweierlei Hinsicht eine neue Herausforderung. Zum einen ist es ein Start in ein neues Umfeld, zum anderen ist es aber auch eine neue Tätigkeit, der ich mich stellen werde. Ursprünglich komme ich zwar aus der IT-Branche, aber eher aus dem administrativen Teil davon. Ich war zuletzt als Systemadministrator bei einer Tochtergesellschaft der Deutschen Post AG eingesetzt. Dort betreuten wir in einem zweiköpfigen Team 150 bis 200 PC-Arbeitsplätze und die gesamte Server Infrastruktur. Der Wunsch danach mich in neue kommunikative Aufgaben zu stürzen sowie der sehr gute Eindruck beim Vorstellungsgespräch brachte mich zum Entschluss diese neue Stelle im Team HR360 anzustreben. Ich freue mich auf die spannenden Projekte und auf einen tolle Zusammenarbeit."